Warum Intervall-System-Training? - Vertriebstrainer-NRW

Direkt zum Seiteninhalt

Warum Intervall-System-Training?

Entwicklungsprogramme

Warum ein Intervall-System-Training?

Das Intervall-System-Training macht Ihre Verkäufer zu durchsetzungsstarken Marktpartnern, es werden die neuesten Verkaufserkenntnisse leicht und schnell erlernt.


Motivation und Begeisterung sind die Antriebsfedern für mehr Einsatz und Leistung. Nur was über einen längeren Zeitpunkt gemeinsam in der Gruppe aufgebaut wird, kann nachhaltig zu wirksamen Ergebnissen führen. Das ist die große Stärke des Intervall-System-Trainings gegenüber Tages-Kompaktseminaren. 

Zudem werden Teamgeist und die Identifikation mit der Marke gefördert. Der Erfahrungsaustausch zu Beginn und die konkreten Umsetzungsaufgaben am Ende des Tages sind wichtige Erfolgsparameter im Lernprozess. Wir empfehlen die Einbeziehung der Verkaufsführungskräfte in das Training.

Das Intervall-System-Training ist einzigartig, abwechslungreich und führt zu messbaren, sofortigen Erfolgen. Denn: Erfolg macht Spaß

Teilnehmerorientiertes Erlebnis-Training
  70% sind Gruppen-/ Einzelarbeiten, Rollenspiele und Brainstorming
  30% sind Demos, Erläuterungen und Lehrgespräche
Ganzheitlich aufgebautes Training
  Bei der Entwicklung wurde speziell auf langfristiges Behalten und unkompliziertes 
  Erlernen Wert gelegt. Beide Gehirnhälften werden ganzheitlich in den Lernprozess 
  eingebunden.
 Praxistrainings mit Umsetzungsphasen
  Die Verkaufs- und Trainingsschwerpunkte liegen auf Können und Einstellung und 
  nicht auf reiner Wissensvermittlung.
Training zur Verhaltensänderung
  Wir trainieren in kleinen Schritten mit vielen dazwischenliegenden 
  Umsetzungsphasen. Die Teilnehmer beherrschen am Ende die Trainingsinhalte. 
  Die Merkfähigkeit des Menschen beträgt durch selbstständiges Ausführen ca. 90 %.
 Prozessbegleitendes und messbares Training
  Das Training bindet Unternehmensziele mit ein und fördert das praxis-/ 
  unternehmensbezogene Denken der Mitarbeiter. Eine messbare Investition, die 
  mehr bringt als sie kostet.

Das System-Intervall-Training ist didaktisch aufgebaut:

Kleine, in sich abgeschlossene Lernschritte
Jeder Teilnehmer arbeitet an seiner individuellen Zielsetzung
Kein Lehrer-Schüler-Prinzip
Stärken erkennen und verstärken
Konkrete Umsetzungsaufgaben in die Praxis
Eigenmotivation und Begeisterung

Das Training wird in 12 aufeinander abgestimmten Intervallen durchgeführt.
Es wird immer 1 Intervall pro ½ Tag trainiert. Ideal ist das Training von 2 Intervallen 
pro Tag. Zwischen den Trainingstagen sollten 2-3 Wochen Praxis liegen.
Jeder Teilnehmer erstellt eine Masterarbeit, die im letzten Intervall präsentiert wird,
und erhält ein Zertifikat.

Tel.: 0201 6480745 | E-Mail: info@maihoff.de | Bocholder Str.278 | 45356 Essen
Tel.: 0201 6480745 | E-Mail: info@maihoff.de | Bocholder Str.278 | 45356 Essen
Tel.: 0201 6480745
Zurück zum Seiteninhalt